Was ist NLP?

Sie kennen NLP bereits!

Hier können Sie sich den Artikel vorlesen lassen…

 

NLP steht für neuro-linguistische Programmierung. Dabei handelt es sich um ein Konzept für Kommunikation und Veränderung, das Sie in der persönlichen Entwicklung und zum Erreichen Ihrer beruflichen Ziele vorwärts bringen kann. Im Jahre 1975 wurde NLP von John Grinder und Richard Brandler begründet und als System rund um subjektive Erfahrungen, die durch die Interaktionen zwischen dem Gehirn und unserer Sprache entstehen.

Kennen Sie die Heldenpose? Vor einer wichtigen Präsentation machen Sie sich in einem geschützten Bereich, und sei es lediglich die Toilette, groß. Durch Affirmationen, die Ihr Ziel als bereits erreichten Zustand in der Zukunft erreichen und Atemübungen stärken Sie kurzfristig Ihr Selbstbewusstsein und somit auch Ihren persönlichen Erfolg.

Wer sich selbst sagt, man schaffe etwas nicht oder könne es nie zu etwas bringen, hält sich klein. Wer stark an sich glaubt und dabei zugleich eine Balance aus Bodenständigkeit und Zielstrebigkeit aufbaut, macht sich größer und geht erwiesenermaßen besonnener mit ungeplanten Ereignissen um.

Im Prinzip sind Affirmationen, die Heldenpose und der Umgang mit den eigenen Grundwerten Bestandteile der neuro-linguistischen Programmierung. Nicht nur NLP-Coaches bedienen sich an den Methoden der NLP, sondern auch Führungskräfte, Tiefenpsychologen, Marketing-Experten und Sportler.

 

NLP-Axiome begründen die Methoden

Die neuro-linguistische Programmierung stützt sich dabei auf Glaubenssätze, die auch NLP-Axiome genannt werden. Diese Glaubenssätze sind beispielsweise die Folgenden:

  • Jeder Handlung liegt eine positive Absicht zugrunde. In mindestens einem Zusammenhang soll das Verhalten nützlich sein.
  • Körper und Geist beeinflussen sich gegenseitig.
  • Wenn ein Mensch eine Fähigkeit erwerben kann, ist es auch für alle anderen Menschen möglich, dies zu lernen.
  • Menschen reagieren auf ihre eigene Wahrnehmung der Umwelt und nicht auf eine sachliche Realität, die für jeden identisch ist.

Die wichtigsten Annahmen der neuro-linguistischen Programmierung begründen die Techniken und Modelle, durch die der Zusammenhang von Gehirn (Neuro) und Sprache (Linguistik) programmierbar wird: Ja, durch das Wissen aus Psychologie und Sprachwissenschaften lässt sich das Verhalten eines Menschen tatsächlich programmieren.

 

Wie die Programmierung der Neuro-Linguistik funktioniert

 

Die Grundtechniken der neuro-linguistischen Programmierung sind leicht zugänglich und auch für Anfänger verständlich. Sie sind im Alltag umsetzbar. Dadurch, dass Sie unterschiedliche Methoden schnell lernen und täglich ohne Aufwand anwenden können, kommen Sie Ihren Zielen in Windeseile näher.

Ein zusätzliches Plus bildet die Basis: Durch Ihre Sprache, Gedanken und Handlungen im Rahmen der NLP programmieren Sie Ihr Gehirn nachhaltig. Es gibt keine oberflächlichen oder kurzfristigen Erfolge. Alles, was Sie durch NLP lernen und erreichen, ist nachhaltig und fundiert.

Natürlich existieren auch komplizierte Übungen und Methoden, aber sie funktionieren nach den gleichen Grundprinzipien.

Sie erhalten im Rahmen eines NLP-Coachings einen Blick von außen auf Ihre Erinnerungen. Sie erforschen, warum Sie ein Gespräch beispielsweise als misslungen ansehen, während Ihr Gesprächspartner zufrieden schien. Wodurch Verhandlungen schief liefen und wie Ihre Wirkung nach außen ist, können Sie ebenfalls durch die reflektierenden Elemente der NLP erfahren. Ihre Sprache bestimmt dabei Ihr Denken und somit Ihre Realität.

Aber neuro-linguistische Programmierung kann viel mehr. Es geht bei NLP auch um Ihre Gefühle. Wie Sie sie ankern und in den Griff bekommen, warum pure Sachlichkeit unmöglich ist, und warum Emotionen in jedem noch so wichtigen Meeting unabdingbar sind, können Sie durch NLP lernen. Diese Erkenntnisse helfen Ihnen, professionell und zugleich authentisch und mit einer inneren Balance aufzutreten und zu kommunizieren.

 

Methoden der NLP

 

Die konkreten Methoden der neuro-linguistischen Programmierung sind unter anderem:

  • (Auto-) Suggestion
  • Affirmationen
  • Ankern
  • paradoxe Intervention
  • Trainieren der eigenen Wahrnehmung
  • Erfolgstraining
  • Visualisieren
  • Zielmanagement
  • Umgang mit und Bedeutung von Sprache
  • und viele mehr

Programmieren Sie Ihr Bewusstsein, optimieren Sie Ihr Verhalten und somit den Beruf, Alltag und Ihre persönlichen Beziehungen. Viele Elemente der NLP sind Ihnen bereits auf Ihrem Weg begegnet. Es lohnt sich, sich mehr mit NLP zu beschäftigen.

 

 

  • lehrtrainer
  • mitglieddvnlp
  • Erfahrungen & Bewertungen zu NLP Atelier Nürnberg
nlp atelier - Nürnberg

Newsletter