Demokratischer / Kooperativer Führungsstil

Was ist ein kooperativer Führungsstil?

Führung ist wichtig, vor allem für leitende Angestellte in führenden Positionen. Es gibt dabei verschiedene Führungsstile, die von konservativ zu modern reichen oder eine spitze bis flache Hierarchie bedienen. Im Folgenden möchte ich Ihnen die unterschiedlichen Führungsstile erläutern und erklären, weshalb ich den kooperativen Führungsstil besonders befürworten kann.

 

Es gibt vier grundlegende Führungsstile. Darunter befindet sich der autokratische bzw. patriarchische Führungsstil, der charismatische Führungsstil und der bürokratische Führungsstil. Der vierte ist ein kooperativer Führungsstil, der auch als ein demokratischer Stil bezeichnet werden kann.

 

Autokratischer Führungsstil

Ist Ihr Führungsstil der autokrate Führungsstil, haben Sie eine unbeschränkte Alleinherrschaft. Das ist in der Regel in sämtlichen Büros selbstständiger Personen wie Ärzten, Steuerberater oder Rechtsanwälten der Fall. Die Angestellten, die in der Hierarchie unter dem Chef stehen, müssen ohne Einwände tun, was gesagt wird, sich streng der spitzen Hierarchie unterordnen und werden nicht an Entscheidungen beteiligt. Um dem autokraten Führungsstil zu unterliegen, sind Disziplin und absoluter Gehorsam von Nöten, da häufig selbst auf Nachfragen verzichtet werden muss.

Im autokraten Führungsstil können sich somit die meisten unausgesprochenen Differenzen bilden. Auch psychische Störungen können aus ihm hervorgehen, vor allem, wenn eine führende Person sich seiner Machtauswirkungen nicht bewusst ist und seine Autorität missbraucht oder Mitarbeiter (wissentlich oder unwissentlich) unterdrückt. Funktioniert der autokrate Führungsstil allerdings ohne Probleme, sind effizientes Arbeiten, klare Strukturen und ein perfektes Hand-in-Hand-Arbeiten ohne Verluste garantiert.

 

Charismatischer Führungsstil

Der charismatische Führungsstil ist ähnlich strukturiert wie der autokratische Führungsstil, aber er basiert auf einer starken persönlichen Ausstrahlung. Durch die sympathische und empathische führende Person bekommt jeder Mitarbeiter Zuversicht und eine gewisse vertrauensvolle Basis, die für produktives, effizientes und freundschaftliches Arbeiten unerlässlich sind.

 

Bürokratischer Führungsstil

Wie es der Name bereits sagt, geht es beim bürokratischen Führungsstil um die zugrunde liegenden Regeln, die diesen Führungsstil erfordern. Durch Richtlinien, Geschäftsordnung und Dienstanweisungen sind Legitimationen von oben wichtig, um weiter arbeiten zu können. Jeder kennt seinen Aufgabenbereich genau und bleibt in seinen Grenzen. Eine andere Abteilung bearbeitet das eigene Werk weiter; jeder Mitarbeiter ist ein Zahnrad im gesamten System. Der bürokratische Führungsstil ist entsprechend mehrschichtig gegliedert und verteilt große Verantwortung auf mehrere Schultern.

 

Kooperativer Führungsstil

Der demokratische oder kooperative Führungsstil ist der Führungsstil der flachen Hierarchie. Es geht darum, dass alle Mitarbeiter an einem Strang ziehen, sich dem Zweck der Existenz ihres Unternehmens sowie ihrer eigenen Stelle bewusst sind und immer wissen, weshalb sie etwas tun. Nur so kann gewährleistet sein, dass sie gerne tun, womit sie sich den Großteil ihres Lebens beschäftigen. Ein kooperativer Führungsstil sorgt außerdem dafür, dass der Vorgesetzte entlastet wird, da die Mitarbeiter mitdenken. Anstelle wie bei bürokratischen Führungsstil feste Grenzen zu haben, darf im Rahmen des kooperativen Führungsstil jeder seine Kreativität entfalten, Ideen anbringen und über die Umstände seiner Arbeit selbst entscheiden.

Ein hohes Maß an Selbstständigkeit der Mitarbeiter sorgt dafür, dass diese ihre Arbeit genauso zuverlässig erledigen wie die, die dem autokratischen Führungsstil unterliegen, aber indem häufig Ort und Zeit frei gewählt werden dürfen, fühlen sich die Mitarbeiter in ihrer Menschlichkeit respektiert und arbeiten automatisch zu ihren Hoch-Zeiten. In den Tageszeiten, zu denen sie Konzentrationsprobleme oder Pausenbedürfnisse haben, gehen sie ihren Bedürfnissen nach. Bessere Ergebnisse, lächelnde Gesichter und ein starkes Miteinander sind die Vorteile des kooperativen Führungsstils. Darüber hinaus identifizieren sich die Mitarbeiter mit dem Unternehmen und fühlen sich geachtet, vor allem, wenn sie an Entscheidungen mitwirken dürfen.

  • lehrtrainer
  • mitglieddvnlp
  • Erfahrungen & Bewertungen zu NLP Atelier Nürnberg
nlp atelier - Nürnberg

Newsletter