Hypnose Ausbildung (NGH)

Hypnose ist ein Prozess, der für viele Menschen noch unergründet ist. Was bei Show-Acts auf der Bühne von berühmten Hypnotiseuren funktioniert, hat längst Einzug in die therapeutische Branche gefunden. Somit kann jemand, der eine Hypnose Ausbildung (NGH) gemacht hat, Menschen nachhaltig helfen. Wie die Ausbildung aussieht, erkläre ich Ihnen in diesem Artikel.

Egal, ob eine Person aufhören will zu rauchen, Gewicht reduzieren möchte oder Ängste wie etwa Spinnenphobien oder Höhenangst überwinden möchte: Hypnose kann helfen. Dabei fallen die Klienten in einen Zustand der Trance und lassen die Stimme ihres Hypnotiseurs direkt auf das Unterbewusstsein wirken.

Es ist schon faszinierend, wie sehr unsere Gewohnheiten und das Gehirn im Allgemeinen durch Sprache beeinflussbar ist, nicht wahr? Im Prinzip ist Hypnose eine besondere Form der neuro-linguistischen Programmierung.

 

Was bringt die Hypnose Ausbildung (NGH)?

Durch die Hypnose Ausbildung (NGH) erhalten Sie Zertifikate, die Sie als Hypnotiseur bzw. Hypnose Coach auszeichnen. Bei dieser Ausbildung handelt es sich um eine weltweit anerkannte. Außerdem werden Sie nach abgeschlossener Ausbildung mindestens ein Jahr Mitglied des NGH.

Die effizienten Methoden, die Sie lernen werden, setzen Sie mit Bedacht ein und wollen den Menschen helfen, das Beste aus sich zu machen. Sie lernen, wie die Umgebung gestaltet werden muss, damit der Klient sich sicher fühlt und fallen lassen kann. Außerdem lernen Sie, mit welchen Strukturen Vorgespräche stattzufinden haben und wie Sie mit maximalen Erfolgsaussichten als Hypnotiseur arbeiten können.

Dazu ist es wichtig, den generellen Aufbau von Hypnose-Sitzungen zu kennen und einen tiefen Einblick in die Methoden von Hypnose- und Rapportaufbau zu erhalten. Ohne Suggestibilitätstest geht es natürlich nicht: Sie müssen das Vertrauen in einfachen Schritten gewinnen, damit sich Ihr Gegenüber überhaupt in den Trancezustand versetzen lässt. Generell lernen Sie in der Hypnose Ausbildung (NGH) das Hypnotisieren, indem Sie hypnotisieren!

 

Inhaltliche Merkmale der Hypnose Ausbildung (NGH)

Im Rahmen der Hypnose Ausbildung (NGH) werden Sie alles lernen, was ein Hypnotiseur können muss. Sie lernen neben Grundlagen und Geschichte der Hypnose, Trancemerkmale zu erkennen und die Rollen von Bewusstsein und Unterbewusstsein zu achten. Die Trance ist der wichtigste Bestandteil der Hypnose. Daher ist sie auch elementarer Bestandteil der Hypnose Ausbildung (NGH): Wie man eine Trance herbeiführt, wie sie aufrecht erhalten werden kann und wie die Trancetiefe gemessen werden kann, werden Sie in einer solchen Ausbildung lernen.

Dazu kommen die konkreten Elemente der Psychose, die Ihre Klienten wünschen werden. Nach der Hypnoseeinleitung sind Sie verantwortungsvoll und einflussreich und können folgende Ziele der Klienten erleichtern:

  • Schnellhypnose, um Klienten mit Angst vor der Trance schnell in den entspannten Zustand zu bringen.
  • Gewichtsreduktion, um Menschen mit Essstörungen oder Problemen in den Bereichen Sport und Bewegung unterstützend zur Seite zu stehen. Der Impuls, mehr zu essen als nötig oder das falsche zu essen, wird verschwinden. Sport soll mit Spaß verknüpft werden.
  • Raucherentwöhnung, um die Gewohnheit des Rauchens nachhaltig abzuwenden. Das Verlangen nach der Zigarette soll verschwinden.
  • Schmerzmanagement, da es leider Schmerzpatienten gibt, die chronische Schmerzen haben und darunter leiden, dass diese keine erkennbare Ursache oder keine Therapiemöglichkeit haben
  • Ängste und Phobien bearbeiten, damit Ihre Klienten wieder frei durch den Tag gehen können, ohne durch ihre Ängste eingeschränkt zu werden.

Darüber hinaus gibt Ihnen eine Hypnose Ausbildung (NGH) eine Anleitung zur Selbsthypnose. Ein guter Hypnose Coach hat eigene Methoden erprobt und kann ein extrem starkes Band des Vertrauens zu seinen Klienten aufbauen. Ist das gegeben, steht einer erfolgsversprechenden Hypnose nichts mehr im Weg.

  • lehrtrainer
  • mitglieddvnlp
  • Erfahrungen & Bewertungen zu NLP Atelier Nürnberg
nlp atelier - Nürnberg

Newsletter