Warum für die Gesprächsführung Methoden der NLP anwenden?

Es gibt unterschiedliche Methoden, Gespräche zu führen. Viele dieser Methoden kennen Sie womöglich bereits aus der neuro-linguistischen Programmierung. Warum für die Gesprächsführung Methoden aus der NLP infrage kommen und welche das sind, möchte ich Ihnen in diesem Artikel erklären.

Reframing als eine der bedeutendsten Gesprächsführung Methoden

Beim Reframing geht es darum, den „Rahmen“ neu zu definieren. Mit Rahmen ist Ihr Blickwinkel, also Ihr Denkmuster gemeint. Es gibt keine absolute Realität, die jeder Mensch exakt gleich wahrnimmt. Das wissen alle Anwender und Anwenderinnen der NLP. Jede Situation wird in unseren Gehirnen automatisch mit unseren Werten und ggfs. Urteilen verknüpft, sodass Sie eine Situation individuell wahrnehmen.

Dadurch entstehen Grundhaltungen, die schwer wegzudenken sind. Durch Erfahrungen im Leben haben wir uns viel zu oft unsere eigenen Rahmen geschaffen.

Die einen mögen Journalismus nicht und lehnen Nachrichten generell ab, um sich nicht die Laune verderben zu lassen. Sie sind dann nicht mehr für positive Nachrichten empfänglich und reagieren allenfalls mit einem: „Warum sollte mich das interessieren?“. Andere Menschen haben schlechte Erfahrungen mit Vorgesetzten gemacht und bekommen sofort ein schlechtes Gefühl, wenn zur Besprechung gerufen wird oder der Chef das eigene Büro betritt. Durch diese Denkmuster entstehen Problematiken wie Stress und negative Empfindungen. Beim Reframing geben Sie Situationen und Gesprächen einen neuen Rahmen und werden zielorientierter und positiver agieren und reagieren können.

In den Gesprächsführungsmethoden ist es sehr wichtig, durch Reframing eine offene Haltung und eine positive Grundstimmung einzunehmen. Somit führen Sie das Gespräch, ohne unangenehm autoritär zu wirken. Sie können auch eigene Entscheidungen durchsetzen und diese wie einen demokratischen Beschluss aussehen lassen. Reframing ist eine wundervolle Methode für friedvolel Gesprächsführung.

 

Wie Sie für Gesprächsführung Methoden der NLP anwenden

Im Rahmen der neuro-linguistischen Programmierung können Sie nahezu alles über Kommunikation lernen. Zur Kommunikation gehört, dass Sie aktiv zuhören, an Konstruktivität interessiert sind und möglichst sachlich bleiben, ohne aber die Gefühlsebene zu ignorieren.

Beim aktiven Zuhören stellen Sie gezielte Nachfragen und finden heraus, was das Gegenüber wirklich denkt. Durch offene Fragestellungen bringen Sie Ihre Gesprächspartner zum Sprechen und können sich besser auf die Kommunikation mit der Person einstellen. Im Rahmen der konstruktiven Gesprächsführung werden lähmende Phrasen und Worte wie „immer“ oder „nie“ aus Ihrem Wortschatz verbannt. Es ist wichtig, stets das Verhalten von Personen zu kritisieren und niemals die Personen an sich anzugehen. Dazu soll Kritik begründet und zielführend geäußert werden.

Es gibt übrigens mehrere Gesprächsführung Methoden, nämlich die direkte und die indirekte.

 

Direkte und indirekte Gesprächsführung

Wann Sie sich für die direkte Gesprächsführung Methoden aneignen sollten, liegt klar auf der Hand: Gespräche werden direkt geführt, wenn Sie sich beispielsweise bei einem moderierten Stammtisch finden. Auch nach einem Vortrag hat der Referent, der die Präsentation gehalten hat, das Wort und führt die anschließende Diskussion auf aktive Weise. Bei der direkten Gesprächsführung geht es darum, aktiv ein bestimmtes Ziel zu verfolgen und darüber zu kommunizieren. Dabei gibt es eine Person, die das Gespräch direkt führt.

Die indirekte Gesprächsführung ist etwas subtiler. Hierbei ergibt sich das Ergebnis eines Gespräches oft erst aus dem Fluss des Gespräches und kann nicht wie bei der direkten Gesprächsführung von Anfang an vorherbestimmt sein. Wenn Sie sich für die indirekte Gesprächsführung Methoden antrainieren wollen, sind Sie in der neuro-linguistischen Programmierung genau richtig. Auch für die direkte Gesprächsführung gibt es zahlreiche Methoden, die Sie weiterbringen können.

  • lehrtrainer
  • mitglieddvnlp
  • Erfahrungen & Bewertungen zu NLP Atelier Nürnberg
nlp atelier - Nürnberg

Newsletter